Hier finden Sie uns

farbkreis e.V.

Kaffeeberg 9

71634 Ludwigsburg

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 157 82208195

 

 

Spendenkonto

KSK Ludwigsburg
BIC: SOLADES1LBG
IBAN: DE58604500500030085978

Projektidee

In den Kindertageseinrichtungen wird die Sprachförderung für Kinder mit sprachlichen Auffälligkeiten im letzten Kindergartenjahr angeboten. Wir halten Sprache für die wichtigste Grundlage zur Teilhabe an Bildung und möchten die Sprachförderung für alle Kinder bereits ab dem ersten Tag in den Kindertageseinrichtungen möglich machen. Aus der Wiedekingstiftung und von namhafen Firmen wie Porsche oder der DÜRR AG haben wir Gelder erhalten, die wir nun projektbezogen eingesetzen können. Mehr als 20 Sprachpaten bringen den Kindern an allen städtischen und evangelischen Kindertageseinrichtungen in Bietigheim-Bissingen die Freude am Sprechen und kommunizieren nahe.

Projektinhalte

Die geschulten Fachkräfte lassen Kinder eigene Geschichten erzählen, gehen mit ihnen auf den Markt um sie einkaufen zu lassen oder spielen sprechanimierende Spiele. Der eigene Urlaub, der liebste Sport, das Lieblingskuscheltier wird spielerisch in Sprache ‚gepackt‘. Wichtig immer dabei: Den Kindern Mut machen, zu sprechen.

 

Die Kinder werden auf vielfältige Weise zum Sprechen und zum Experimentieren mit der eigenen Sprache animiert und 'erleben' Sprache und Kommunikation damit. Der Einstieg in die schriftliche Sprache wird somit spielerisch gestaltet.

 

Abwicklung

Interessierte Personen melden sich beim farbkreis e.V., hospitieren einige Male bei einer erfahrenen Sprachpatin und  entscheiden sich dann, ob diese Art der ehrenamtlichen Arbeit für Sie passt. Sie erhalten dann einen Vertrag, in welchem alle Rahmenbedingungen festgehalten sind. Monatlich wird ein Tätigkeitsnachweis geführt, der zur Abrechnung benötigt wird. Sobald der Vertrag geschlossen ist, werden die Interessenten zu Sprachpaten und von der pädagogischen Fachkraft inhaltlich geschult. Die geschulten Mitarbeiter gehen nach Absprache in die Einrichtungen und nutzen die Materialien vor Ort für die Sprachförderung. Ziel ist eine Vertrauensbasis zwischen den „Sprachpaten“ und den Kindern aufzubauen, sodass die Sprachförderung spielerisch mit Freude umgesetzt werden kann. Die Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich und erhalten eine Übungsleiterpauschale auf Stundenbasis. Pro Quartal findet ein Austausch-Treffen mit allen Sprachpaten statt, um Erfahrungen und Anregungen auszutauschen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Farbkreis e.V.