Hier finden Sie uns

farbkreis e.V.

Kaffeeberg 9

71634 Ludwigsburg

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 157 82208195

 

 

Spendenkonto

KSK Ludwigsburg
BIC: SOLADES1LBG
IBAN: DE58604500500030085978


  • Was ist Strom

 

  • Wo ist Strom

 

  • Wo kommt Strom her

Die Realisierung

Die IKEA-Stiftung hat unsere Idee, Kindergartenkindern das Thema Strom theaterpädagogisch näher zu bringen, mit 5000,00 Euro belohnt.

 

Mit dieser finanziellen Unterstützung war es uns möglich, den ebenfalls gemeinnützigen Verein Bühnenbeben e.V. zu engagieren.

 

In 2 Etappen wurde das Thema Strom für die Kindergartenkinder aufbereitet:

 

In den Workshops werden die Kinder für das Thema sensibilisiert. Was ist Strom? Woher kommt er?

 

Beim Forumtheater erleben sie mit den Figuren Toby und Bea, dass zu viel Stromverbrauch der Natur und dem Mensch schaden kann. Sie erarbeiten sich zusammen mit dem Kasper Lösungsmöglichkeiten.


Der Workshop

Denn Kindern werden spielerisch Begriffe wie z.B. „Elektronen, Stromkreis und Kraftwerke“  beigebracht.

 

Mit dem „Energiespiel Feuer, Wasser, Sonne“ lernen sie, welche Energieformen es gibt.

 

Mitmachen ist auch  angesagt, als  es darum geht, die Lampe am Fahrrad zum Leuchten zu bringen.


Das Forumtheater

 

 

 

Forumtheater ist eine Theaterform, bei der das Publikum vom zusehenden zum handelnden Subjekt wird, indem es aktiv auf das Geschehen auf der Bühne Einfluss  nimmt.

Beispiel: Szene „Strom sparen“:

 

Toby und Bea erfreuen sich an ihren elektrischen Geräten. Es wird auch aus Unachtsamkeit (offene Kühlschranktür..) viel Strom verbracht. Das freut den gierigen Stromzähler, der das verdiente Geld der Familie an sich nimmt. Kasper erarbeitet mit den Kindern aus dem Publikum, woher der Strom kommt. Diese übernehmen auf der Bühne die Rollen der „Stromerzeuger“ und werden mit dem Kinderzimmer von Toby „verkabelt“……

…… Nun kommt der Baum ins Spiel, der viel zu arbeiten hat. Er wandelt die „schlechte Luft“ in „gute Luft“ um. Aber irgendwann kann der Baum nicht mehr und die Kinder erarbeiten die Lösung zusammen mit Kasper: die Lichter und Geräte in Tobys Zimmer werden ausgeschaltet und der Baum ist erleichtert.


 

Das Besondere an dieser Art von Aufführung ist, dass die Kinder aktiv in das Geschehen mit einbezogen sind und ein emotionaler Rahmen geschaffen wird, in dem das Thema „Energie“ eine Bedeutung für die Kinder erlangt.

Danke

 

an dieser Stelle möchten wir uns herzlich bedanken !!!!

 

Bei der Firma Spillmann, die es uns ermöglicht hat, einen Großteil der Kinder sicher zum Forumtheater zu bringen.

 

Bei den Stadtwerken, die für alle Kindergärten Stromzähler, Bücher usw. zur Verfügung gestellt haben und uns auch noch weiter bei diesem Projekt begleitet hat.


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Farbkreis e.V.